HomePrivatkundenWissenswertes & Tipps

Tipps zum Fotoshooting allgemein

  • kommen Sie entspannt zum Shooting und planen Sie ausreichend Zeit ein, nur so entstehen auch entspannte, schöne Bilder
  • Vor einem Fotoshooting sollten Sie 2-3 Mal Sport treiben – das strafft die Haut, gibt Ihr einen natürlichen Farbton und entspannt Sie
  • Nehmen Sie mehrere Outfits zum Wechseln mit, in denen Sie sich wohlfühlen. Verkleiden Sie sich aber nicht – das führt zu verspannten Bildern.
    Wir entscheiden dann vor Ort gemeinsam, welches Outfit wir verwenden. Accessoires wie Uhren, Ringe, Ketten, Hüte oder Brillen sind immer nützlich, um andere Akzente zu setzen
  • Eine Begleitperson ist immer herzlich willkommen, solange sie beim Fotoshooting nicht stört und sich im Hintergrund hält.

Tipps für Bewerbungsfotos

  • Grundsätzlich sollte bei einem Bewerbungsbild Ihr Outfit den Gepflogenheiten und Erwartungen Ihres zukünftigen Arbeitgebers entsprechen. Das muss nicht zwingend einen Anzug mit Krawatte oder einen Hosenanzug bedeuten.
  • Auch beim Styling gilt eine ähnliche Zurückhaltung wie beim Outfit. Neutrales Makeup mit gedeckten Farben, wenig bis gar keine Accessoires, eher hochgeschlossene Kleidung.
  • Wichtig ist, dass Sie offen und freundlich auf dem Bewerbungsfoto wirken. Wenn Sie normalerweise viel und gerne Lachen, so könnte das auch mit auf das Bild. Allerdings fühlen sich viele mit einem geschlossenen Mund wohler – lächeln Sie dann quasi in sich hinein, das hebt die Mundwinkel automatisch und lässt Sie freundlicher erscheinen. Üben Sie am Besten zuhause vor dem Spiegel, welche Pose Ihnen am besten gefällt.

Makeup & Styling

  • Makeup & Styling ist, soweit nicht anders angegeben, nicht in den Leistungen enthalten. Gerne besorge ich für unser Shooting eine professionelle Visagistin.
  • Alternativ können Sie sich auch mit einigen einfachen Tips auf das Shooting vorbereiten:
  • Grundierung auftragen zur Vermeidung von Glanzstellen
  • keinen glänzenden Lippenstift verwenden
  • Konturierung der Augen, Wimpern stärker als normal um den Kontrast zu erhöhen

Wissenswertes

  • Umständlich war gestern! Nach dem Shooting müssen Sie nicht noch einmal zu mir kommen. Sie erhalten alle Bilder des Shootings auf einer gesicherten Internetseite, mit der Sie gemütlich zu Hause Ihre Bilder auswählen können.
  • In fast allen Paketen übertrage ich Ihnen umfangreiche Nutzungsrechte für Ihre Bilder für Internet, Social Networks und die Möglichkeit, selbst Abzüge erstellen zu lassen. Sollten Sie jedoch eine ausschließliche (exklusiven) Nutzung wünschen, so verdoppelt dies den Kostensatz des Shootings.

Technik

  • Canon EOS 5D Mk II Vollformat 21 Megapixel
  • Canon EOS 7D mit 18 Megapixel
  • Bowens Studiolicht mit 750 Ws und verschiedenen Lichtformern
  • Bowens Travelpak für Stromdosen-unabhängiges Arbeiten Indoor wie Outdoor
  • Mobile ultrakompakte Blitze von Lumedyne mit bis zu 1200 Ws
  • California Sunbounce Reflektoren für Outdoor ohne Blitz
  • Apple MacBook Pro mit Adobe Lightroom CC, Capture One und Photoshop CC